Dresden: Asia-Imbiss brennt völlig nieder

Hohe Flammen und beißender schwarzer Qualm am frühen Samstagmorgen in Dresden lassen nichts Gutes ahnen: Auf dem Altenberger Platz steht ein Asia-Imbiss in Flammen.

Anwohner hatten das Feuer gegen 03.00 Uhr bemerkt und Alarm geschlagen. Als die Feuerwehr eintrifft, brennt der Flachbau bereits lichterloh. Verwinkelte Räume und Dämmmaterial machen den Löschtrupps die Arbeit schwer. Das Gebäude wird trotz des schnellen Löscheinsatzes völlig vernichtet. Die Feuerwehrleute können zumindest einen benachbarten Lottoladen vor dem Abbrennen bewahren. Durch das Feuer des mit Teerpappe gedeckten Daches steigt viel giftiger Rauch auf. Die Feuerwehr fordert deshalb die Anwohner auf, Türen und Fenster zu schließen.
 
Die Dresdner Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache können erst am Samstag aufgenommen werden, weil die Brandruine zunächst abkühlen muss. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Anschlag gibt es nach Polizeiangaben vom Samstag zunächst nicht.

Quelle: News Audiovision Chemnitz