Dresden: Auf zu sauberen Elbwiesen

Als Abschluss der Aktionswoche “Sauber ist schöner!“ findet am Samstag, 16. April von 9 bis 12 Uhr die 16. traditionelle Elbwiesenreinigung statt. Die Dresdner säubern dabei einen 28 km langen Abschnitt von Cotta bis Laubegast. +++

Sie ist Abschluss und Höhepunkt der Aktionswoche „Sauber ist schöner!“, die das Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft der Landeshauptstadt zusammen mit der Stadtreinigung Dresden GmbH und dem Citymanagement Dresden seit dem 9. April ausrief.

Für die Reinigung der Wiesen entlang des 28 Kilometer langen Elbeabschnitts von Cotta bis Laubegast appelliert Detlef Thiel, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, letztmalig: „Wir möchten noch einmal alle Dresdnerinnen und Dresdner, Schulklassen, Vereine sowie Firmen dazu aufrufen, sich zu beteiligen. Machen Sie mit und helfen Sie, dass Ihre Stadt sauberer und schöner wird!“

Detlef Thiel selbst wird am Standort „Neustädter Ufer“ die seit vielen Jahren teilnehmenden Mitarbeiter von Globalfoundries unterstützen.

Als Anlaufstellen für die Helfer dienen zwölf Treffpunkte. Hier werden u. a. Müllsäcke verteilt. Die Stadt bittet zu beachten, dass sich in Pieschen der Treffpunkt Kötzschenbroder Straße/Herbststraße aufgrund von Bauarbeiten um einige Meter verschiebt. Er befindet sich nun auf der Böcklinstraße/Eingang Flutrinne.

Alle Standorte werden auf der Internetseite www.dresden.de/elbwiesenreinigung durch Anklicken des Treffpunkts auf dem Stadtplan angezeigt.  

Nach dem Einsatz gibt es zur Stärkung für die Teilnehmer einen Imbiss. 

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dresden.de/elbwiesenreinigung oder am Abfall-Info-Telefon (03 51) 4 88 96 33.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!