Dresden begrüßt neuen Präsidenten des Oberlandesgerichts

Dresden- Die Stadt Dresden hat einen neuen Präsidenten des Oberlandesgerichts. Dr. Leon Ross wird am 2. November von der Sächsischen Staatsministerin Katja Meier in sein Amt eingeführt.

© SMJusDEG

Dr. Leon Ross, ist seit dem 15. März 2021 im Amt. Er trat im Jahr 1996 in den Justizdienst des Freistaates Sachsen ein und war in den folgenden Jahren als Staatsanwalt, Amtsrichter, Pressesprecher und Referatsleiter im Justizministerium sowie als Richter am Oberlandesgericht in verschiedenen Zivilsenaten und in der Gerichtsverwaltung tätig. Ab 2012 leitete Dr. Leon Ross im Justizministerium die für Personal, Haushalt und Organisation zuständige Abteilung I. Sein Vorgänger Gilbert Häfner' wird zeitgleich verabschiedet. Er leitete das Oberlandesgericht seit dem 1. Dezember 2017 und ist mit Ablauf des 31. Dezember 2020 in den Ruhestand getreten.