Dresden bekommt größten begehbaren Schwibbogen der Welt

Noch sechs Wochen warten, dann öffnet der 575. Dresdner Striezelmarkt seine Pforten. Der größte begehbare Schwibbogen der Welt ist die diesjährige Attraktion. Klar, der ist zur Zeit noch im Bau. Wie das Prachtstück aussieht, haben wir uns heute mal angeschaut.

Die Erzgbirgische Holzkunst in Gahlenz. Hier wird der größte begehbare Schwibbogen der Welt gebaut.
Und der soll bald in Dresden auf dem Striezelmarkt stehen.

Die Maße sind rekordverdächtig. Circa 13 Meter lang und 6 Meter hoch. Auf der neun Meter langen Brücke können ungefähr 20 Menschen den Striezelmarkt von oben betrachten. Mit diesen Maßen soll das gigantische Bauwerk ins Guinessbuch der Rekorde.

Doch bis zur Vollendung ist noch einiges zu tun.

Interview mit Gundolff Berger, Geschäftsführer

Auch Dresdens Wirtschaftsbürgermeister Dirk Hilbert hat sich das Prachtstück heute angeschaut. Er ist davon beeindruckt. Für Dresden ist der größte begehbare Schwibbogen eine echte Errungenschaft.

Interview mit Dirk Hilbert (FDP), Wirtschaftsbürgermeister

Seit drei Monaten wird an dem sieben Tonnen schweren Schwibbogen gebaut. Am 31. Oktober soll er fertig sein und ab dem zweiten November am Eingang des Dresdner Striezelmarktes aufgebaut werden.

Mitten in der Nacht wird er von Gahlenz nach Dresden transportiert.

Interview mit Gundolff Berger, Geschäftsführer

Ob der größte begehbare Schwibbogen wirklich ins Guinessbuch der Rekorde kommt, steht noch in den Sternen. Erst eine amtliche Messung auf dem Dresdner Striezelmarkt wird Klarheit bringen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar