Dresden: Betrunkener Audi-Fahrer überschlägt sich in Spielstraße

Der Audi knallt gegen 01.00 Uhr in der Salzgasse gegen einen Betonpoller, überschlägt sich und landet auf dem Dach – 60-jähriger Fahrer schwer verletzt – 0,8 Promille Atemalkohol. +++

In verkehrsberuhigten Zonen (Spielstraße) dürfen Autos nur mit Schritttempo fahren. Der Fahrer eines Audi A 4 muss in der Nacht zum Freitag in der Dresdner City wohl „etwas“ schneller gewesen sein. 

Der 60-Jährige fuhr mit seinem grauen Audi A 4 im verkehrsberuhigten Bereich der Salzgasse in Richtung Tzschirnerplatz. Dabei übersah er offensichtlich die Fahrbahnbegrenzungssäule aus Sandstein und fuhr gegen 1 Uhr dagegen.

Anschließend überschlägt sich das Auto und landet auf dem Dach. Der 60-jährige Fahrer wird schwer verletzt und kommt ins Krankenhaus. Beim Fahrer werden 0,8 Promille Atemalkohol gemessen. Der Audi muss mit einem Kran geborgen werden. Das Auto ist ein Fall für die Schrottpresse, Schaden rund 40.000 Euro.      

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!