Dresden-Bühlau: Fahrbahn der Straße Am Heiderand wird instand gesetzt

Die Straße Am Heiderand in Dresden-Bühlau wird wegen Bauarbeiten ab 21. Juli voll gesperrt. Zwischen Eichigtweg und Hausnummer 6 erhält die Fahrbahn einen neuen Asphaltbelag. Die Zufahrt zum Klinkum Weißer Hirsch ist gewährleistet. +++ 

Vom 21. Juli bis voraussichtlich 29. August wird im Auftrag des Straßen- und Tiefbauamtes die Fahrbahn einschließlich der Oberflächenentwässerung der Straße Am Heiderand in Bühlau zwischen Eichigtweg und Hausnummer 6 instand gesetzt. Die Fahrbahn erhält einen neuen Asphaltbelag.

Vom 21. Juli bis voraussichtlich 8. August erfolgt die Instandsetzung zwischen dem Eichigtweg und der Alojs-Andricki-Straße unter Vollsperrung. Der Verkehr zum und vom Klinikum Weißer Hirsch und der Anliegerverkehr sind nur über den Heideflügel möglich.

Voraussichtlich vom 11. August bis 29. August wird die Fahrbahn zwischen der Alojs-Andricki-Straße und Am Heiderand Hausnummer 6 unter Vollsperrung instand gesetzt. Die Zufahrt zum Klinikum ist dann zusätzlich auch über Alojs-Andricki-Straße, Am Heiderand und Eichigtweg möglich.

Schilder informieren über die Verkehrsführung. Der Zugang zu den Grundstücken ist jederzeit gewährleistet.

Die Kosten betragen rund 59 000 Euro.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar