Dresden: Der Winterdienst räumt und streut seit 4 Uhr mit voller Besetzung

In Dresden hat es in den letzten Stunden wieder geschneit. Der Winterdienst ist seit 4 Uhr mit voller Besetzung auf den Strassen unterwegs. Schwerpunkte bilden die Höhenlagen und Gefällestrecken. +++

Bei Schneefall und Temperaturen um Null Grad ist der Winterdienst heute seit 4 Uhr mit voller Besetzung ausgerückt. Im gesamten Stadtgebiet räumen und streuen 50 Arbeitskräfte mit 44 Fahrzeugen.

Die Schwerpunkte bilden die Höhenlagen, Gefällestrecken, Buslinien und Brücken. Der morgendliche Berufsverkehr rollt störungsfrei.

Bis 21 Uhr bleibt der Winterdienst heute im Dienst.
An der Luftmassengrenze zwischen einem kräftigen Hochdruckgebiet über Irland und einem ausgedehnten Tief über Osteuropa sind fünf bis zehn Zentimeter Neuschnee angekündigt.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar