Dresden ehrt seine Künstler

  Der Pianist Peter Rösel erhält 2009 den Kunstpreis der Landeshauptstadt für sein langjähriges und herausragendes Schaffen.

  Peter Rösel trat bisher in über 40 Ländern auf allen fünf Kontinenten auf. Er lebt in Dresden, wo er an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber eine Professur für Klavier ausübt.

Den Förderpreis erhalten in diesem Jahr die Organisatoren der Ostrale. In diesem Jahr geht der mit 5.000 Euro dotierte Förderpreis der Stadt an das junge Kunstprojekt im Ostragehege. Zur Begründung hieß es „die Künstler hätten mit der Ostrale ein außergewöhnliches Projekt der zeitgenössischen Kunst in Dresden geschaffen“. Die Schau stand 2008 unter dem Thema „TRANSFORMATION“. Installationen und Malerei kamen genauso zum Einsatz wie Performance und Videoarbeiten. Die Künstler wollen damit auch dem alten Schlachthofgelände wieder neue Impulse geben. Das hat die Jury überzeugt. Die Preisverleihung findet am 28. März auf Schloss Albrechtsberg statt.

++

  Tolle Schnäppchen finden Sie unter den DRESDEN FERNSEHEN Versteigerungen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar