Dresden erhält den Europapreis 2015

Die Stadt Dresden und ihre Partnerstadt Vara erhalten den Europapreis 2015. Der Preis feiert in diesem Jahr 60. Geburtstag und wurde erstmals 1955 an Dresdens britische Partnerstadt, Coventry, verliehen. +++

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden hat den Europreis 2015 erhalten. Im Beisein von Vertretern der parlamentarischen Versammlung des Europarats wurde der Preis am Donnerstagabend vor der Stadtratssitzung überreicht.

Statement: Axel Fischer, Vorsitzender des Unterausschusses für den Europapreis

Geehrt wird die Stadt Dresden, vor allem wegen ihrer Aktivitäten und Veranstaltungen mit den 13 Partnerstädten, wie zum Beispiel Coventry und Breslau. Darunter zählen Schüleraustausche, künstlerische, sportliche und berufliche Kooperation, das bürgerschaftliche Engagement in den internationalen Beziehungen sowie die Förderung von Frieden und Versöhnung.

Statement: Dirk Hilbert, Oberbürgermeister

Der Europapreis, dotiert mit 5000 Euro, besteht aus einem Stipendium zur Finanzierung einer Studienreise für Jugendliche in Europa. Gemeinsam mit der schwedischen Preisträger-Stadt Vara hat Dresden schon eine Idee zur Umsetzung.

Statement: Dirk Hilbert, Oberbürgermeister

Der Europapreis feiert in diesem Jahr 60. Geburtstag und wurde erstmals 1955 an Dresdens britische Partnerstadt, Coventry, verliehen.