Dresden erhebt ab 1. Juli eine Beherbergungssteuer

Besteuert werden die Aufenthalte von Touristen, die privat in Hotels, Gasthöfen oder Pensionen und Ferienunterkünften, sowie auf Campingplätzen übernachten. Die Stadt erwartet jährlich etwa 6 Mio. Euro Einnahmen aus dieser Steuer. +++

Beherbergungssteuerpflichtig sind grundsätzlich alle Besucherinnen und Besucher der Stadt, die in Dresden entgeltlich privat in Hotels, Gasthöfen oder Pensionen, Ferienunterkünften oder ähnlichen Beherbergungsstätten sowie auf Campingplätzen übernachten.

Die Bemessungsgrundlage ist das für die Beherbergung des einzelnen Gastes für die gesamte Zeit der Beherbergung geschuldete Entgelt einschließlich Mehrwertsteuer, in der Regel also der Brutto-Rechnungsbetrag.

Die Beherbergungssteuer beträgt bei einem Wert der Bemessungsgrundlage
– bis unter 30 Euro: 1 Euro,
– von 30 Euro bis unter 60 Euro: 3 Euro,
– von 60 Euro bis unter 90 Euro: 5 Euro,
– von 90 Euro bis unter 120 Euro: 7 Euro
und so weiter, wobei sich für jeden um 30 Euro erhöhten Staffelbereich der zugehörige Steuertarifsatz um jeweils 2 Euro erhöht.

Nicht besteuert werden Beherbergungen, wenn diese ausschließlich beruflichen Zwecken dienen oder aus Gründen der Berufsaus- oder -fortbildung erforderlich sind und der jeweilige Gast dies im Hotel durch Vorlage einer vom Arbeitgeber oder der Bildungseinrichtung unterschriebenen Bescheinigung nachweist. Ebenso von der Steuerpflicht befreit sind Kinder bis zu ihrer Volljährigkeit, schwerbehinderte Personen mit einem in einem entsprechenden Ausweis angegebenen Grad der Behinderung von 80 oder mehr sowie bei Schwerbehinderten mit einem im Ausweis angegebenen Merkzeichen „B“ zusätzlich eine Begleitperson.

Dem Steuer- und Stadtkassenamt bereits bekannte Beherbergungsbetriebe erhielten mit Briefdatum vom 11.06.2015 ein Informationsschreiben. Beherbergungsbetriebe, die dieses Informationsschreiben nicht erhalten haben, sind verpflichtet, ihre Beherbergungseinrichtung auf amtlich vorgeschriebenem Vordruck anzumelden.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden