DRESDEN FERNSEHEN stellt Zootiere und ihre Paten vor. Heute: Die Straußendame

In der Reihe der Tierpatenschaften stellt DRESDEN FERNSEHEN heute die Straußendame Farah und ihre Patin vor. Wie es zur Patenschaft kam und wie innig die Beziehung zwischen Mensch und Tier bereits ist, erfahren Sie unter dresden-fernsehen.de+++

Gemütlich abhängen in der Abendsonne und einfach mal die Seele baumeln lassen. Das macht Farah, die Straußendame am Liebsten. Doch wenn Tierpfleger Sven Schneider zum Fressen ruft, dann ist Eile geboten. Heute ist eine neugierige Besucherin dazugekommen. Die Tierpatin Lydia Friedrich vom „Klub der Großen“.

Sie erzählt vom Beginn der Patenschaft mit den Laufvögeln.
 
Interview mit  Lydia Friedrich, Klub der Großen/Tierpatin von Farah

Häubchen ist zwar inzwischen im Straußenhimmel, doch hatte sie ein bewegtes Leben. 

Interview mit  Lydia Friedrich, Klub der Großen/Tierpatin von Farah

Nun ist Farah die letzte Straußendame im Dresdner Zoo. Lydia Friedrich genießt deshalb die Nähe zu IHREM Patentier.
 
Interview mit  Lydia Friedrich, Klub der Großen/Tierpatin von Farah

Dazu hat sie auch Gelegenheit. Denn Farah hat sich schnell an den Besuch gewöhnt und frißt ihrer Patin förmlich aus der Hand. 

Interview mit  Lydia Friedrich, Klub der Großen/Tierpatin von Farah

So wie Farah freuen sich auch die anderen Zootiere über einen Paten. Alle Informationen hat der Verein Zoofreunde Dresden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!