Dresden: Feuer im Hochhaus, fünf Verletzte

Wohnung Gorbitz ist völlig ausgebrannt, die Brandursache ist noch unklar.

Großeinsatz für die Dresdner Feuerwehr am späten Dienstagnachmittag: Gegen 17.15 Uhr steht die Wohnung im 14. Obergeschoss eines Hochhauses (17 Etagen) im Amalie-Dietrich-Ring in Dresden-Gorbitz in Flammen. Fünf Menschen erleiden eine Rauchgasvergiftung, der Mieter der Brandwohnung wird stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Etwa 50 Bewohner müssen aus Sicherheitsgründen zeitweise ihre Wohnungen verlassen. Die Wohnung im 14. Obergeschoss brennt vollständig aus. Brandursache und genaue Schadenshöhe sind noch unklar. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.       

++
Das Wetter bei DRESDEN FERNSEHEN.