Dresden-Friedrichstadt: Denkmalgeschütztes Haus in Flammen – Vermutlich Brandstiftung

Am Montagmittag ist im Erdgeschoss eines leer stehenden Gebäudes in der Schäferstraße ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen, am Haus selbst entstand jedoch erheblicher Sachschaden. +++

Menschen werden zum Glück nicht verletzt. Als Brandursache kommt vermutlich Brandstiftung in Frage. Bei dem Gebäude handelt es sich um ein unter Denkmalschutz stehendes Haus des berühmten Architekten Erlwein.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!