Dresden gedenkt Marwa el Sherbini mit Stipendium

Der am Dresdner Landgericht vor drei Jahren ermordeten Marwa el Sherbini soll ab Oktober mit einem Stipendium gedacht werden. Mehr unter www.dresden-fernsehen.de

Der am Dresdner Landgericht vor drei Jahren ermordeten Marwa el Sherbini soll ab Oktober mit einem Stipendium gedacht werden.

Dem Marwa el Sherbini Stipendium für Weltoffenheit und Toleranz.

Das Stipendium lobt die Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit dem Freistaat Sachsen aus und ist auf 750€ pro Monat dotiert.

Mit dem Geld soll unter anderem ausländischen Studierenden in Dresden unter die Arme gegriffen werden.

Interview mit Helma Orosz (CDU), Oberbürgermeisterin (im Video)

Dem Stadtrat soll in der Sitzung am 6. September dieses Stipendium des Gedenkens zur Abstimmung vorgelegt werden. Ab diesem Zeitpunkt beginnt auch die Bewerbungszeit für Interessierte.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!