Dresden genehmigt Bauantrag für Florana: schneller Bau auf Hauptstraße möglich

Die Modernisierung der Hauptstraße in Dresden geht in die heiße Phase. Gestern Abend wurde im Dresdner Kulturrathaus noch einmal über den Entwurf des Architekten Thomas Knerer diskutiert. Gut 200 Dresdner verfolgten den Abend. +++

Die unsanierten Wohnblocks auf der Dresdner Hauptstraße sind leer, warten förmlich auf ihren Abriss. Das kann schon in den nächsten Wochen passieren. Das Stadtplanungsamt will grünes Licht geben.

So kann schon bald der Entwurf des Architekten Thomas Knerer umgesetzt werden.

Interview mit Barbara Engel, Abt.leiterin Innenstadt, Stadtplanungsamt 

Diese und andere Fragen bewegten die Dresdner gestern Abend bei der Podiumsdiskussion „Weiterbauen in der Inneren Neustadt“ im Kulturrathaus.

Das Entwicklungsforum hatte dazu eingeladen. In Kurzreferaten stellten Experten den Stand der Planungen für die Innere Neustadt vor.

Auch Anregungen der Dresdner wurden gehört.

Nur angerissen wurde das Thema der Verkehrsentwicklungsplanung auf der Großen Meißner Landstraße.

Das zumindest monierte die Gesellschaft Historischer Neumarkt Dresden.

Interview mit Torsten Kulke, 2. Vorsitzender GHND 

Auch die Frage nach dem Wiederaufbau des Neustädter Rathauses scheint seit gestern Abend in weite Ferne gerückt zu sein.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!