Dresden-Gompitz: Schwerer Motorradcrash

Auf der Kesselsdorfer Straße sind am Samstagnachmittag zwei Motoräder beim Abbiegen ineinander gekracht. Ein Fahrer kommt mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus. +++

Motorräder krachen beim Abbiegen zusammen

Beim Zusammenstoß zweier Motorräder wird in Gompitz (Stadt Dresden) am Samstag ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Motorrad will gegen 17.30 auf der Kesselsdorfer Straße in eine Tankstelle links abbiegen. Das übersieht offenbar der Fahrer eines zweiten Motorrades. Es kommt zum Zusammenstoß.

Während der Biker des auffahrenden Krads mit dem Schrecken davon kommt, wird der andere Motorradfahrer schwer verletzt und kommt ins Krankenhaus. Ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Die Bundesstraße 173 ist zeitweise voll gesperrt.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar