Dresden hat die höchsten Kita-Gebühren

Dresden (dapd-lsc). Die höchsten Kita-Gebühren müssen sächsische Eltern in Dresden zahlen.

In der Landeshauptstadt wurden 2010 für eine neunstündige Betreuung in einer Kita monatlich 130 Euro fällig, berichtet die „Leipziger Volkszeitung“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf das Kultusministerium.

In Chemnitz wurden rund 110 Euro fällig, in den Kreisen Meißen sowie Zwickau jeweils 102 Euro und in der Stadt Leipzig 95 Euro. Am preiswertesten kamen die Eltern im Erzgebirgskreis und dem Kreis Nordsachsen mit je 94 Euro, in Mittelsachsen kostete eine neunstündige Betreuung pro Tag 92 Euro.

dapd

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar