Dresden: Hotel „Stadt Leipzig“ verkauft

Der neue Besitzer des Hotels „Stadt Leipzig“ in der Dresdner Neustadt hält sich über die weitere Nutzung des Gebäudes noch bedeckt.

Die Stadt Dresden hat das Hotel kürzlich an einen privaten Investor verkauft.

20 Jahre war der Barockbau ohne Besitzer und moderte vor sich hin. Die hohen Anforderungen, die das Gebäude an eine Sanierung stellt, hatte viele Investoren abgeschreckt.

Über die Kaufsumme wurde bisher nichts bekannt.