Dresden International University zieht Bilanz

Die Dresden International University zog heute in den Räumen im Falkenbrunnen auf der Chemnitzer Straße Bilanz.

Seit vier Jahren bietet die DIU interdisziplinäre Weiterbildung für Akademiker an. 250 Studenten lernen hier derzeit.

Das ist zwar nur ein Viertel von dem, was die DIU anfangs avisiert hatte, trotzdem schreibt das Institut seit 2006 schwarze Zahlen.

Die DIU bietet Studiengänge im Bereich Wirtschaft, Recht, Gesundheitswesen sowie Kultur. Gelernt wird in kleinen Gruppen bis 14 Studenten.

Finanziert wird das Projekt größtenteils aus den Studiengebühren: ein zweijähriges Masterprogramm kostet zum Beispiel 12.000 €.