Dresden: Kellerbrand auf Pillnitzer Straße

Bei einem Kellerbrand am Montagmorgen gab es einen Verletzten. Er hatte versucht das aus ungeklärter Ursache ausgebrochene Feuer zu löschen. Eine Kellerbox brennt vollständig aus. +++

Feueralarm in Dresden am Montagmorgen: Gegen 07.30 Uhr war im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Pillnitzer Straße aus ungeklärter Ursache Feuer ausgebrochen. Ein Mieter hat selbst versucht, den Brand zu löschen und sich dabei eine Rauchgasvergiftung zugezogen. Der Mann kommt ins Krankenhaus. Weitere Mieter werden ambulant medizinisch versorgt. Die Feuerwehr kann den Brand rasch löschen, eine Kellerbox brennt trotzdem völlig aus. Brandursache und genaue Schadenshöhe sind noch unklar.

Quelle: News Audiovision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!