Dresden-Klotzsche: 20-Jähriger tödlich verunglückt

Am Dienstagabend fährt ein junger VW-Fahrer an der Kreuzung Am Hellerand in Dresden mit hoher Geschwindigkeit gegen eine Friedhofsmauer. Dabei wird er schwer verletzt und verstirbt später im Krankenhaus. +++

Der Fahrer rast gegen 18.45 Uhr mit dem Auto die Karl-Liebknecht-Straße im Stadtteil Hellerau entlang. An der Kreuzung Am Hellerrand, wo die Karl-Liebknecht-Straße endet, fährt der Golf einfach geradeaus und kracht mit hohem Tempo gegen die Friedhofsmauer. Der Fahrer wird im total zerstörten Autowrack eingeklemmt und muss von der Feuerwehr befreit werden. Der Mann kommt mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die Frontpartie des VW wird bis zur A-Säule zusammen gedrückt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Quelle: Audiovision Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!