Dresden-Leipziger Vorstadt: Ladendieb festgenommen

Montagabend nahmen Dresdner Polizeibeamte einen Ladendieb (27) vorläufig fest. Der junge Mann hatte gemeinsam mit einem Komplizen einige Lebensmittel in einem Einkaufsmarkt an der Rudolf-Leonhard-Straße gestohlen.+++

Der 27-Jährige steckte die Sachen in einen Rucksack, sein Begleiter verstaute die gestohlene Ware in der Jacke. Ein Ladendetektiv (36) hatte den Vorfall jedoch beobachtet und sprach die Langfinger an. Daraufhin schlugen die beiden auf den 36-Jährigen ein und konnten flüchten. Dennoch gelang es dem Detektiv, den Rucksack des 27-Jährigen sicherzustellen.

Wenig später kehrte der junge Mann in das Geschäft zurück, um seinen Rucksack zu holen. Kurz darauf wurde er von den zwischenzeitlich alarmierten Polizeibeamten festgenommen. Wie sich herausstellte, hatte der 27-Jährige auch noch Betäubungsmittel (Cannabis) bei sich.

Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischen Diebstahls sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Quelle: Polizei Dresden