Dresden-Mickten: Mit 1,8 Promille ins Gleisbett

Am frühen Sonntagmorgen geriet ein Pkw-Fahrer (56) auf dem Dreyssigplatz (Ecke Lommatzscher Straße) von der Fahrbahn ab und landete im Gleisbett der Straßenbahn. Dem Fahrer wurde der Führerschein entzogen. +++

 Zum Ort gerufene Polizeikräfte stellten erheblichen Alkoholeinfluss beim Fahrer fest. Ein Vor-Ort-Test ergab 1,8 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Ein Abschleppdienst war nötig, um das Fahrzeug zu bergen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar