Dresden Monarchs bezwingen NYL Braunschweig

Die Monarchs gewinnen vor knapp 2.500 Zuschauern deutlich mit 34:20 und sichern sich im direkten Duell mit dem Tabellennachbarn Platz 5 in der GFL-Nord. +++

Am gestrigen Samstag traten im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion zwei Teams der GFL-Nord aufeinander, die zu Beginn der Spielzeit 2011 große Erwartungen an den Verlauf der aktuellen Saison geknüpft hatten. Doch für beide Teams verlief die Saison bis zum gestrigen Aufeinandertreffen mehr schlecht als recht. Bei den Dresdnern zog sich ein außergewöhnliches Verletzungspech von wichtigen Schlüsselspielern wie ein roter Faden durch die Saison. Knappe Niederlagen gegen die Ligakonkurrenten führten dazu, dass sich die Königlichen schneller im Tabellenkeller wieder fanden, als ihnen lieb war.

Gleiches Bild bei den Lions aus Braunschweig, die noch vor der Saison strukturelle Veränderungen im Verein zu verkraften hatten und auf Grund von sportlichem Misserfolg vor einigen Wochen sogar den Cheftrainer wechselten.

Die Dresden Monarchs besiegen die New Yorker Lions mit 34:20 und sichern sich somit bereits einen Spieltag vor Schluss der regulären Spielzeit einen versöhnlichen Platz 5 in der Tabelle der GFL-Nord. Am 10. September sind die Monarchs im letzten Spiel noch einmal beim bereits feststehenden Meister der Gruppe Nord und amtierenden Deutschen Meister in Kiel gefordert.

Quelle: Dresden Monarchs

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar