Dresden Monarchs verlieren erneut

Dresden Monarchs gegen Schwäbisch Hall Unicorns, so hiess die Ansetzung am Sonntag Nachmittag.

  Mit einem großen Kämpferherz wollten die Elbestädter die Süddeutschen bezwingen. Doch auch im siebten Spiel im Folge gingen die Königlichen wieder leer aus.

Bereits in der Anfangsphase war zu erkennen, dass sich der Tabellenletzte gegen den Südstaffelersten nicht einfach so geschlagen geben wollte. Doch im ersten Quarter machte der Gast aus Schwäbisch Hall den ersten Touchdown. 0:8 aus Sicht der Dresdner. Mit dem 0:15 im zweiten Viertel bauten die Gäste ihre Führung weiter aus.

Doch Dresden kam kurz darauf wieder ran. Damit war es endlich soweit, Willbur Hargrove verwandelte seinen ersten Touchdown. Leider konnten die Dresdner den Spielstand bis zur Halbzeit nicht weiter verbessern, zur Pause stand ein 10:22 auf der Anzeigetafel.

Im dritten Quarter hatten die Königlichen dann ihre beste Phase im Spiel. Kim Kuci mit dem 17:22, doch auch die Gäste gaben weiter Gas. Am Schluß des dritten Viertels stand es 24:43 für die Süddeutschen. Nur die größten Optimisten glaubten noch an einen Dresdner Sieg.

Am Ende gingen die Königlichen mit einem 31:49 vom Platz. In der nun folgenden Sommerpause sollten die Dresdner alle Kräfte bündeln um ab August siegfähig in die Rückrunde zu starten.

Die Bilder vom Spiel sehen Sie ab 18.00 Uhr stündlich in Ihrer Drehscheibe Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar