Dresden Nazifrei protestiert gegen PEGIDA-Demos

Das Aktionsbündnis „Dresden nazifrei“ ruft zur Gegendemonstration der sich formierenden PEGIDA-Bewegung auf, die sich gegen eine mutmaßliche Überfremdung durch Ausländer richtet. +++

Das Bündnis „Dresden nazifrei“ hat am Freitag zu Gegendemonstrationen zur aufkeimenden Dresdner PEGIDA-Bewegung aufgerufen.

Auf der Facebookseite der „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ wird seit Wochen zu montäglichen Demonstrationen gegen eine mutmaßliche Überfremdung Deutschlands aufgerufen.

Für Dresden nazifrei Anlass genug, nun aktiv zu werden

Für die geplante Gegendemonstration wollte Dresden nazifrei Aktionen des zivilen Ungehorsams nicht ausschließen.

PEGIDA reagierte drastisch auf die Ankündigung und bezeichnete das Aktionsbündnis auf Facebook als „faschistisch“ und „antidemokratisch“.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar