Dresden-Neustadt: 26-Jähriger beraubt

Der Mann ist am Sonntag auf dem Weg zur Straßenbahnhaltestelle am Alaunplatz unterwegs gewesen, als ihm drei Unbekannte entgegen kamen. Einer von ihnen stieß den 26-Jährigen unvermittelt zu Boden. +++

Ein zweiter gab ihm zu verstehen, sich ruhig zu verhalten. Anschließend zog einer der Unbekannten die Geldbörse des Geschädigten aus dessen Hosentaschen. Danach flüchtete das Trio in unbekannte Richtung. Der 26-Jährige blieb unverletzt.

Ausweise und Geldkarten, die sich im Portmonee befanden, wurden gegen Mittag im Polizeirevier Dresden-Mitte durch einen Unbekannten abgegeben.

Die drei Räuber wurden alle mit dunklen Haaren und südländischem Aussehen beschrieben. Zwei von ihnen sind etwa 30 – 35 Jahre alt und 180 cm groß.

Die Dresdner Polizei bittet Zeugen, die den Raub beobachtet haben oder weitere Angaben zu den Tätern machen können, sich zu melden. Zudem wird der Unbekannte gesucht, welcher die Ausweise abgab. Hinweise werden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegengenommen.

Quelle: Polizei Dresden