Dresden-Pieschen: Polizeieinsatz bei Räumung des Freiraums Elbtal

Die Dresdner Polizei begleitete einen Gerichtsvollzieher bei der Räumung des Grundstückes an der Leipziger Straße. 35 Personen hielten sich bis zum Nachmittag auf dem Dach eines Gebäudes auf dem Grundstück auf. +++

Die Beamten hatten am Morgen Personen auf dem betreffenden Grundstück festgestellt. Über 50 Personen hatten dieses nach Aufforderung durch die Polizei verlassen. Weitere 35 Personen hielten sich bis zum Nachmittag auf dem Dach eines Gebäudes auf dem Grundstück auf. Einige von ihnen verließen das Dach selbstständig. Die verbliebenen Personen wurden mit Unterstützung einer Feuerwehrdrehleiter von Dach gebracht.

Daneben hielten sich bis zu 130 Personen zu einem sogenannten Protestfrühstück an der Leipziger Straße auf.

Die Einsatz dauerte bis in den Nachmittag an. Insgesamt waren rund 100 Polizeibeamte im Einsatz.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar