Dresden-Pieschen: Randalierer gestellt

Dresdner Polizeibeamte konnten Sonntagabend einen Randalierer stellen. Er hatte an drei Pkw Scheiben zerschlagen. Der Tatverdächtige stand offenbar unter Alkoholeinfluss.+++

Ein Anwohner der Großenhainer Straße hatte beobachtet, wie eine dunkel gekleidete und vermummte Person Scheiben an mehreren Fahrzeugen einschlug. Alarmierte Polizeibeamte konnten auf der Großenhainer Straße Höhe Heidenstraße zwei junge Männer stellen. Auf einen der beiden, einen 25-Jährigen Dresdner, traf die Personenbeschreibung des Randalierers zu.

Letztlich identifizierte der Zeuge den 25-Jährigen eindeutig. Insgesamt stellten die Beamten an der Großenhainer Straße drei beschädigte Autos fest. An zwei VW Polo war jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen. An einem Mercedes hatte der 25-Jährige die Heckscheibe eingeschlagen. Angaben zur konkreten Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Der Tatverdächtige stand offenbar unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,62 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme.

Gegen den 25-Jährigen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar