Dresden-Prohlis: 27-Jähriger bedroht Frau mit Waffe

Eine 52-jährige Frau ist an der Prohliser Allee von einem Mann mit einer Druckluftwaffe bedroht worden. Zuvor gab es zwischen den beiden einen Disput. Die Polizei konnte den 27-jährigen Dresdner festnehmen. +++

Eine Auseinandersetzung an der Prohliser Allee sorgte gestern Nachmittag für aufgeregte Anrufe bei der Dresdner Polizei.

Eine 52-jährige Passantin war in Richtung Elsterwerdaer Straße unterwegs, als sie an einer Gruppe junger Männer vorbeilief. Zwischen ihr und einem jungen Mann aus der Gruppe kam es zu einem kurzen Disput. In der Folge zog er plötzlich eine Waffe und richtete sie aus kurzer Entfernung auf den Oberkörper der 52-Jährigen. Dann verließ er den Ort. Die Frau blieb unverletzt und verständigte die Polizei.

Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Tatverdächtigen um einen
27-jährigen Dresdner handelte. Er wurde in seiner Wohnung am Albert-Wolf-Platz festgestellt. Die Waffe hatte er zwischenzeitlich bei einem Nachbarn deponiert. Es handelte sich um eine Softairwaffe. Gegen ihn wird jetzt wegen Bedrohung ermittelt.

Quelle: Polizei Dresden

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar