Dresden: Sperrung des Wanderweges durch den Keppgrund

Seit dem 18. Oktober ist der Wanderweg durch den Keppgrund zwischen Keppmühle und der Hausnummer 3 am Beginn des Wanderweges in Hosterwitz für Fußgänger gesperrt. +++

Die Sperrung erfolgte, da durch den desolaten baulichen Zustand der Treppenanlage und der Stützmauer in Höhe der Keppmühle keine Verkehrssicherheit mehr gegeben war.

Die Dauer der Sperrung ist noch nicht absehbar. Das Straßen- und Tiefbauamt prüft derzeit mögliche
Ausweichrouten.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar