Dresden: Staatsoperette öffnet Tür und Tor

Wegen Baumaßnahmen und Komplettsperrung der Pirnaer Landstraße öffnet der Hintereingang zur Operette jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. +++

Für die Autofahrer unter unseren Gästen ist die Umleitung ab dem 16. Mai über Zamenhofstraße, Hertzstraße und Reisstraße auf den Rewe-Parkplatz ausgeschildert.

Um den Weg zu erleichtern, öffnen wir ab sofort den Hintereingang zur Operette jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn, den die Gäste direkt vom Rewe-Parkplatz erreichen und so einen Umweg ins Theater vermeiden. Fragen Sie gern den Parkplatzwächter.

Der barrierefreie Zugang ist jedoch weiter nur über den Haupteingang möglich.

Für Besucher der Staatsoperette, die mit der Straßenbahn (Linien 2 und 6 bis Haltestelle Friedhof Leuben) oder dem Bus (Linie 65 bis Rathaus Leuben) anreisen, ändert sich auch ab dem 16. Mai nichts durch die erweiterte Baustelle. Der ca. 200 m lange Fußweg zum Operettentheater ist ausgeschildert.

Quelle: Staatsoperette Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar