Dresden startet ins Schachjahr

  Im November wird Dresden Schauplatz der Schacholympiade 2008. Um das Schachfieber in Dresden schon etwas anzuheizen, hat die Stadt heute am Rathausturm ein weithin sichtbares Banner enthüllt. Auch ein Sponsor für die Übertragungstechnik der Spiele wurde präsentiert.

  Am Dresdner Rathausturm stehen die Zeichen ab heute auf Schach. Mit einem riesigen Banner wirbt die Stadt für die Olympiade im November. Der Kartenverkauf für das Sportereignis im Internationalen Kongresszentrum hat bereits im Dezember begonnen mit der Nachfrage ist Sportbürgermeister Winfried Lehmann zufrieden. 

  Als zweiten Hauptsponsor präsentierte die Stadt heute nach der Ostsächsischen Sparkasse Dresden PC-Ware. Das Leipziger IT-Unternehmen zeichnet für die Übertragung der einzelnen Schachpartien ins Internet verantwortlich. 

  In der Schachwelt kommt die Olympiade bereits sehr gut an. Obwohl die offizielle Anmeldephase erst im Mai beginnt, liegen bereits die Zusagen der Mannschaften aus 52 Nationen vor, darunter USA und Russland. Im November erwartet Dresden dann rund 1400 Teilnehmer aus 150 Ländern und rund 15.000 schachbegeisterte Zuschauer.