Dresden sucht Wohnraum für Flüchtlinge

Dresden - Wohnraum für Flüchtlinge gesucht, die Landeshauptstadt bittet um Mithilfe.

© Sachsen Fernsehen

Die Landeshauptstadt Dresden sucht ab Januar 2022 zusätzlichen Wohnraum für zugewiesene Flüchtlinge. Gesucht werden 1-Raum- bis 5-Raum-Wohnungen unterschiedlicher Größe, aber auch Gemeinschaftsunterkünfte zum zentralen Unterbringen von bis zu 70 Bewohnern. Dabei ist die Landeshauptstadt Mieter und Ansprechpartner rund um das Mietverhältnis. Die Wohnungsgrundrisse sollten keine oder nur kleine Durchgangszimmer enthalten. Gefragt sind auch barrierefreie Räumlichkeiten sowie Wohnungen in der Nähe zu medizinischen Einrichtungen. Die Gemeinschaftsunterkünfte müssen den bau-, gesundheits- und unfallschutzrechtlichen

Vorschriften entsprechen.

Anbieter geeigneter Objekte werden gebeten, ihre Mietangebote inklusive Informationen zu Art, Größe, Mietpreis und Grundrissplänen zeitnah an die Landeshauptstadt Dresden zu übermitteln. Diese wird beurteilen, ob die Wohnräume geeignet sind. Die Angebote können bis zum 14. Januar 2022 eingeschickt werden, postalisch an Landeshauptstadt Dresden, Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung, Sachgebiet 65.61, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden oder elektronisch an die E-Mail-Adresse 65-mietvertragsverwaltung@dresden.de. Weitere Informationen finden Sie unter www.dresden.de/sonstige-ausschreibungen oder telefonisch über die Nummer 0351 4883851.