Dresden-Südvorstadt: Pflegedienst-Auto landet auf Dach – 15 000 Euro Schaden

Die Fahrerin eines Pflegedienstes hatte am auf der Hohen Straße aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto verloren. Die Fahrerin wurde verletzt, es entstand an insgesamt drei Autos 15 000 Euro Schaden. +++

Bei einem Verkehrsunfall in Dresden ist am Montagvormittag die Fahrerin eines Pflegedienst-Autos verletzt worden, außerdem entstand an insgesamt drei Autos erheblicher Sachschaden. Die Fahrerin des Opel Agila hatte gegen 09.45 Uhr auf der Hohen Straße aus ungeklärter Ursache die Kontrolle über das Auto verloren.

Der Kleinwagen knallte gegen einen parkenden Honda, schob diesen auf einen Mercedes Transporter, überschlug sich und landete auf dem Dach.

Die 25-Jährige hatte leichte Verletzungen erlitten und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Insgesamt war an den Fahrzeugen ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstanden.

Quelle: News Audiovision / Polizei Dresden