Dresden Titans erhalten ProB Lizens für kommende Saison

Die Dresden Titans haben auch für die Saison 2013/2014 die Lizenz der 2. Bundesliga ProB erhalten. Die Ostsächsische Sparkasse Dresden verlängert Engagement als Hauptsponsor. +++

 
Nach dem sportlichen Klassenerhalt folgte in dieser Woche nun die formelle Zustimmung der „Jungen Liga“. Die Dresden Titans haben auch für die Saison 2013/2014 die Lizenz der 2. Bundesliga ProB erhalten. Der positive Bescheid der AG 2. Basketball-Bundesliga ging diese Woche in der Geschäftsstelle auf der Freiberger Straße ein. Darin attestierte der Lizenzausschuss den Dresdnern, dass neben der sportlichen Qualifikation und dem fristgerechten Eingang des Lizenzantrags auch alle weiteren Voraussetzungen erfüllt sind.

 So wurde den „Elberiesen“ neben dem Nachweis der Nachwuchsförderung und der spieltechnischen Bedingungen auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit bescheinigt. „Wir freuen uns sehr, dass wir die Lizenz ohne Auflagen erhalten haben“, erklärte Titans-Präsident Martin Henneberg. In den nächsten Wochen müssen er und sein Vorstandsteam nunmehr die eingereichten Planzahlen mit Verträgen unterlegen. „Bis zum 30. Juni müssen wir 60 Prozent unserer Sponsorengelder nachweisen, bis Ende September dann 80 Prozent“, so Henneberg weiter. Der wichtigste Vertrag dafür ist aber schon unter Dach und Fach. Noch vor dem alles entscheidenden Playdown-Spiel gegen Konstanz hatte die Ostsächsische Sparkasse Dresden als langjähriger Hauptsponsor ihren Kontrakt vorzeitig um eine weitere Spielzeit verlängert.

„Wir wollten damit ein Ausrufezeichen setzen, dass wir die Arbeit bei den Titans unabhängig vom Saisonausgang als sehr gut und nachhaltig empfinden. Daher möchten wir den Verein auch im nächsten Jahr tatkräftig unterstützen und hoffen, dass wir mit dieser Geste vielleicht auch den einen oder anderen Sponsor mitreisen können”, betont Ralf Anhalt, Regionaldirektor der Ostsächsischen Sparkasse Dresden. Martin Henneberg weiß den Vertrauensvorschuss sehr zu schätzen: „Ich denke, so eine Geste ist keinesfalls selbstverständlich! Sie zeugt aber davon, welch vertrauensvolle Partnerschaft wir mit der Sparkasse pflegen.”

Bis zum Saisonstart am 28./ 29. September ist Henneberg zuversichtlich, „dass wir nun auch noch den einen oder anderen neuen Partner gewinnen, damit wir den Kader für die neue Saison verstärken können.“ 

Quelle: Dresden Titans e.V.