Dresden Titans erringen 1. Sieg in den Playdowns gegen Hanau

Zum Playdown-Auftakt um den Klassenerhalt ist den Dresden Titans ein echtes Herzschlagfinale gelungen. +++

Im Spiel gegen die Hanau White Wings machten die Dresdner buchstäblich in letzter Sekunde den Sieg perfekt.

Im ersten Viertel sah es noch nach einer deutlichen Angelegenheit für die favorisierte Mannschaft aus Hessen aus. Doch die Dresdner fanden durch Teamgeist und Kampf ins Spiel und stutzten den Hanauern die Flügel.

Thomas Krzywinski (Trainer Dresden Titans) im Video

Der Rest des Spiels war ein Traum in blau und weiß.

Die Elberiesen blieben immer nah dran und machten am Ende dank einer starken Defensive und einem nervenstarken Max von der Wippel alles klar. Besonders bitter: zwei Minuten vor Schluss verletzte sich der Dresdner Patrick Rühlke schwer am rechten Knie.

Die Mannschaft steckte den Schock schnell weg und von der Wippel machte die Führungspunkte durch einen Freiwurf zum wichtigen Sieg vor heimischer Kulisse.

Danach gabs kein Halten mehr – Spieler, Trainer und Fans machten die Halle zum Tollhaus.

Thomas Krzywinski (Trainer Dresden Titans) im Video

Auch Spieltagssponsor Malermeister Steffen Fischer war sehr vom Spiel um dem Auftreten der Titans angetan.

Steffen Fischer (Spieltagssponsor) im Video