Dresden Titans gewinnen Regionalligakrimi in Deisenhofen

Die Dresden Titans haben ihr schweres Auswärtsspiel bei den Deisenhofen Tropics knapp mit 87:82 für sich entschieden.

Nach einer Turbulenten Startphase mit verspäteter Anreise wegen einer Buspanne und Stau kamen die Gäste etwas schwer in die Gänge. Mit einem 19:17 und einem 16:16 zur Halbzeit musste Kapitän Georg Dölle seine Jungs in der Kabine neu motivieren und auf eine spannende zweite Hälfte einstimmen.

Dölles Halbzeitansprache sollte sich auszahlen, denn im Schlussviertel drehten die Elbestädter die Partie zu Ihren gunsten. Mit einem Endergebnis von 87:82 können die Dresdner durchaus zufrieden in die Weihnachtspause gehen.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!