Dresden Titans mit zwei Siegen am Wochenende

Basketball in der Margonarena mit den Dresden Titans: das ist Spektakel mit Gänsehautgarantie. So auch am Freitagabend als die Elberiesen in der zweiten Bundesliga Pro B gegen die Itzehoe Eagles mit 72:63 gewonnen haben. +++

Dabei war es einmal mehr Guy Aud, der als Topscorer seine Mannschaft zum Sieg führte.

Statement Guy Aud, Spieler Dresden Titans (im Viedeo)

Doch im ersten Viertel waren es die Gäste aus Schleswig Holstein, die den Ton angaben. Die Dresdner hatten Probleme, sich auf das physische Spiel der Norddeutschen einzustellen und liefen phasenweise einem 10-Punkte-Rückstand hinterher.

Aber die Titans reagierten und im zweiten Viertel sahen die Fans dann einen wahren Sturmlauf ihrer Titanen. Nach einem 11-Punkte-Run gingen die Titans in Führung, die sie dann bis zum Ende der ersten Halbzeit auf acht Punkte ausbauten.

Trainer Thomas Krzywinski instruierte seine Männer wieder sehr genau und so verwalteten die Elberiesen in der zweiten Halbzeit mit Geschick und Herzblut ihre Führung, die sie bis zum Ende nicht mehr aus der Hand gaben.

Damit gewannen die Titans am Freitagabend ihr erstes Wochenendspiel, doch damit nicht genug: gestern Abend haben die Dresdner auch ihr zweites Wochenendspiel beim RSV Eintracht Stahnsdorf mit 78:63 gewonnen.

Damit sind die Dresdner zwischenzeitlich sogar Tabellenzweiter und mit 9 Siegen aus 10 Spielen bestes Team der Rückrunde. Am kommenden Wochenende geht es nun mit viel Rückenwind nach Magdeburg.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar