Dresden Titans scheitern erneut

Die Dresden Titans haben erneut eine Niederlage einstecken müssen. Mit 81:94 waren die Elbriesen den Weidenern unterlegen.

Beste Werfer für die Gastgeber wurden Tobias Schumann mit 17 sowie Robert Haas mit 16 Zähler. Im ersten ihrer drei Endspiele um den Klassenerhalt präsentierten sich die Titans über weite Strecken unkonzentriert. So konnten die Elbriesen vor allem in den ersten beiden Vierteln, ihnen sich bietende Chancen gegen zunächst müde wirkende Gäste, nicht nutzen.

Stattdessen egalisierten sich beide Teams bis zur Halbzeitpause (42:46) in einem über weite Strecken zerfahrenen Spiel, das durch zahlreiche Ballverluste und etliche Fouls geprägt wurde. Schließlich machten die beiden US-Amerikaner in Reihen der COOCOON Baskets Weiden den Unterschied.

Mit 30 bzw. 33 Punkten führte das Ami-Tandem Adam Hepker und Marcus Vanderheide die Oberpfälzer zu Beginn der zweiten Hälfte zu einer 10-Punkte-Führung. Die Titanen schienen zu diesem Zeitpunkt mit den Gedanken noch in der Kabine. Bis ins Schlussviertel hinein versuchten die Schönau-Schützlinge ihre Schwächephase auszumerzen, richtig gelingen wollte dies jedoch nicht mehr. So feierte der TB Weiden beim letzten Gastspiel des Jahres verdient den ersten Auswärtssieg und sicherte zeitgleich damit den Klassenverbleib.

Die Titanen dagegen mussten zum Schluss sogar noch tief durchatmen, stellte sich nach Spielende heraus, dass ihr direkter Abstiegskonkurrent, die Spvgg Rattelsdorf, im zeitgleichen Aufeinandertreffen beim USC Leipzig erst nach Verlängerung mit 117:126 (51:43, 110:110) unterlag. Um das direkte Duell mit Rattelsdorf am 4. April nicht doch noch bedeutungslos werden zu lassen, sollten die Titans diese „Warnung“ ernst nehmen.

Nur mit einem Sieg am kommenden Wochenende können die Elbriesen sicher gehen, dass es wirklich zu dem Abstiegsendspiel kommt. Am einfachsten wäre, die Titans nützen ihrem Heimvorteil am kommenden Freitag. Um 20:30 Uhr treffen die Sachsen am 27. März im Nachholspiel an der Bodenbacher Straße auf die Mannschaft von HD immo Baunach.

Quelle: Dresden Titans

++

Mehr Sport-News aus Dresden finden Sie hier!