Dresden: Tschechisches Diebes-Trio geschnappt

Donnerstagnachmittag nahmen Dresdner Polizeibeamte drei Männer fest, die einen Pkw BMW 325i von der Borsbergstraße in Dresden-Striesen stehlen wollten. +++

Ein Zeuge (25) hatte beobachtet, wie sich einer der Männer an dem BMW zu schaffen machte. Offenbar versuchte er mehrfach in das Fahrzeug einzudringen, was ihm jedoch nicht gelang. Seine beiden Komplizen hielten sich in der Nähe auf und beobachteten die Umgebung.
 
Der 25-Jährige alarmierte umgehend die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten den verhinderten Autodieb (38) noch in der Umgebung stellen. Seinen Mittätern gelang zunächst die Flucht. Aber auch zu den beiden Flüchtenden konnte der Zeuge wertvolle Hinweise geben. Er hatte beobachtet, wie sie mit einem getunten Mercedes davonfuhren.

Dank der guten Fahrzeugbeschreibung konnte das Auto wenig später auf der Pillnitzer Straße von Polizeibeamten ausfindig gemacht werden.

Die Beamten stoppten den Wagen und nahmen dessen Insassen (27, 27) ebenfalls vorläufig fest. Die Dresdner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen gegen das Diebes-Trio aus Tschechien aufgenommen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!