Dresden und Leipzig bei Google Street View

Ende 2010 können die Einwohner von Dresden und Leipzig ihr zu Hause im Internet bewundern.

Sie gehören zu den ingesamt 20 deutschen Städten (Berlin, Bielefeld, Bochum, Bonn, Bremen, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Nürnberg, Stuttgart oder Wuppertal) die Google in sein Programm Street View aufnehmen will. Wer das nicht möchte, kann Widerspruch einlegen. 

Ab Montag kann jeder online mit einem Werkzeug sein Haus über Satellitenbildbasis markieren und Google auffordern, es auf den Street-View-Bildern unkenntlich zu machen. Jeder muss seinen Namen und seine Adresse hinterlassen, da Google plant, sich jeden Online-Einspruch noch einmal schriftlich bestätigen zu lassen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar