Dresden vom Band

Dresden hat seit heute den ersten elektronischen Stadtführer. Mit dem audiovisuellen Minicomputer können Touristen die Stadt auf eigene Faust erkunden.

Den iGuide stellt die Dresden Werbung und Tourismus GmbH zu Verfügung. Dabei soll er nicht nur für den Städtetouristen eine Ergänzung sein: Die zwei Bauherren Semper und Pöppelmann führen den Touristen durch die Altstadt. Und auch der eingesessene Dresdner kann immer noch etwas von seiner Stadt erfahren. Deshalb verleiht die Tourist Information den Giude bis zum 31. März an Dresdner zum halben Preis.