Dresden-Weißig: Zeugenaufruf nach Unfallflucht

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, welcher sich Freitagmorgen auf der Bautzner Landstraße, kurz vor Rossendorf ereignete. Der Verursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. +++

Eine 47-Jährige war mit ihrem Pkw Nissan Almera auf der Bautzner Landstraße (B6) in Richtung Bischofswerda unterwegs. Noch vor der Kreuzung Schenkhübel befand sich eine Fahrzeugkolonne im Gegenverkehr. Ein heller Pkw scherte aus der Kolonne zum Überholen aus. Die 47-Jährige versuchte nach rechts auszuweichen, kam dabei jedoch ins Schleudern. Der Nissan querte dabei die Gegenfahrbahn, touchierte einen entgegenkommenden Renault Twingo und kam schließlich auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Die 47-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Fahrerin des Renaults blieb unverletzt. Der helle Pkw, welcher aus der Kolonne ausgeschert war, fuhr ohne anzuhalten davon.

Die Dresdner Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zu dem hellen Pkw oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!