Dresden weiterhin attraktiver Immobilienstandort

Das ergab der aktuelle „City Report Region Dresden“, der Angevelt Immobilien GmbH. Besonders der Wohnungsbau entwickelte sich 2011 positiver als im Jahr zuvor. +++

Grund dafür sind die wachsenden Dresdner Einwohner- und Haushaltszahlen: 

Gleichbleibend stark ist auch die Nachfrage nach Büroflächen. Ein ganz aktuelles Projekt ist dabei die Dresdner Lingnerstadt. Dort gibt es momentan zwei neue Mietinteressenten:

Interessant bleibt Dresden auch für den Einzelhandel, nicht nur aufgrund der Kaufkraft in Dresden von 2,8 Milliarden Euro. Mit 110 Euro pro Quadratmeter liegen die Spitzenmieten für Toplagen im Zentrum unterhalb der Mieten anderer deutscher Großstädte. Allerdings hat Dresden noch Potential bei der Stärkung des Einzelhandels in der Innenstadt.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!