Dresden wieder Austragungsort der Weltcup-Läufe im Short Track

Vom 5. bis 7. Februar findet der Short Track Weltcup in der Dresdner EnergieVerbund Arena statt. Dresden ist damit bereits zum 7. Mal Austragungsort eines internationalen Short Track Wettbewerbs.+++

Zur Silbermedaille beim Short Track Weltcup in Japan gab es nun am Mittwoch im Dresdner Sportschulzentrum für die Dresdnerin Anna Seidel auch einen Blumenstrauß vom Verband – als Dankeschön für die bislang beste Platzierung einer deutschen Short Track-Läuferin im Weltcup

Auch ihre Teamkollegen in der Nationalmannschaft konnten in dieser Saison gute Platzierungen und persönliche Bestleistungen bei den Weltcups in Nordamerika und Asien aufs Eis bringen. Als nächstes internationales Event stehen nun die Weltcup-Läufe vom 5. bis 7. Februar in der Dresdner EnergieVerbund Arena an.

Dresden ist bereits zum 7. Mal Austragungsort eines internationalen Short Track Wettbewerbs. Für die Athleten bringt ein Weltcup an ihrem Trainingsort viele Vorteile mit sich:

Bevor sich die 17-jährige wieder vollständig aufs Training für die nächsten Wettkämpfe konzentrieren kann, warten aber noch schulische Hürden. Bis Weihnachten hat die Gymnasiastin noch drei Tests zu schreiben.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar