Dresdens ältester Buchladen wird 125 Jahre alt

Die Buchhandlung Ungelenk in der Kreuzstraße wurde ursprünglich am 1. Juli 1887 gegründet. Trotz widriger Umstände und Umzugszwängen gelang ihr die ununterbrochene Fortführung. +++

Als Gründungsdatum der christlichen Buchhandlung C. L. Ungelenk Nachf. in der Kreuzstraße 7 gilt der 1. Juli 1887, an dem die Buchhandlung Justus Naumann an den 26-jährigen Gehilfen Carl Ludwig Ungelenk (1861 – 1949) übergeben wurde. Eine bewegte Geschichte durchlebte das Geschäft vor allem in der Zeit des Dritten Reiches und während der SED-Diktatur. Trotz aufdiktierter Umzüge und verschiedener Widrigkeiten wurde der Laden als Christliche Buch- und Kunsthandlung ununterbrochen fortgeführt und gilt als älteste Buchhandlung Dresdens.

Seit 2009 ist die Evangelische Medienhaus GmbH Leipzig, deren alleiniger Gesellschafter die Sächsische Landeskirche ist, Inhaber der Buchhandlung. Geschäftsführer der Evangelischen Medienhaus GmbH ist Sebastian Knöfel (* 1979), Leiterin der Buchhandlung seit 1993 Hiltrud
Keßler-Fellisch (*1953).

Quelle: Buchhandlung Ungelenk

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!