Dresdens Monarchs erhalten starken Zuwachs

Einer der vielseitigsten GFL-Spieler wechselt von Hamburg nach Dresden. Jared Dumm soll sowohl Passverteidigung als auch Quarterback bei den Dresden Monarchs spielen.

Die Schlagzahl erhöht sich im Verein der Dresden Monarchs. Das schweißtreibende Winterprogramm des Bundesligakaders ist noch in vollem Gange, da präsentieren Gary Spielbuehler, der neue Headcoach der Dresden Monarchs, auch schon seine erste Verpflichtung des Jahres.

Der 25- jährige US-Amerikaner Jared Dumm wechselt schon in diesen Tagen von den Hamburg Blue Devils zu den Dresden Monarchs. Spielbuehler gelang es damit, einen der vielseitigsten GFL-Spieler an seinen Kader zu binden. Nicht nur das Steckenpferd Dumms, die Passverteidung, soll durch den Neu-Dresdner gestärkt werden. Auch die vakante Position des zweiten Quarterbacks kann durch die Verpflichtung des wandelbaren US-Boys von Spielbuehlers To-Do-Liste gestrichen werden.

Im Jahr 2005 und damit in seiner Senior-Saison für die California University of Pennsylvania überzeugte Dumm in zehn Saisonspielen mit 42 Tackles und sieben Interceptions. Für die Hamburg Blue Devils Grund genug, Jared Dumm 2006 nach Deutschland und an die Elbe zu locken. In 14 Ligapartien sorgte Dumm hier für überragende 60 Tackles, 17 Interceptions und drei Touchdowns. Auch wenn das Multitalent in Hamburg und in seiner Premierensaison noch hauptsächlich Passverteidigung spielte, zeigte er in den vergangen beiden Jahren auch immer wieder seine Vielseitigkeit.

Als Quarterback führte „Ballhawk“, so Dumms Spitzname, die Devils ebenso zu Siegen, wie er diese als Cornerback zu sichern wusste. Denn bis auf die Positionen in den gewichtigen Linien (Offense-Line, Defense-Line) fühlt sich Dumm auf jedem Zentimeter des Footballrasen wohl. Gerade für die Dresden Monarchs ein unglaublicher Gewinn.

„Spieler wie Jared bringen jeden Verein voran. Er opfert sich für seine Mannschaft auf. Spielt, wo er benötigt wird. Führt eine Mannschaft ebenso überzeugend, wie er sich in ihren Dienst stellen kann. Ich bin froh, ihn 2009 in unserem Kader zu wissen. Damit haben wir zwei Probleme weniger und unsere Gegner ein gewichtiges Problem mehr“, so Spielbuehler zu seiner Neuverpflichtung. Schon in den kommenden Wochen nimmt Dumm an ersten Trainingseinheiten teil. Die Dresden Monarchs freuen sich, dieses Football-Multitalent 2009 im goldenen Trikot zu wissen.

++ Mehr Sport-News aus Dresden finden Sie hier!