Dresdner Akademie macht Bewerber fit für Kreativ-Berufe

Die Akademie für berufliche Bildung in Dresden nimmt noch bis zum 30. März Anmeldungen für den Vorbereitungskurs und den Eignungstest entgegen. Der kostenlose Kurs am 4. und 5. April soll Bewerber fit für kreative Berufe machen. +++

Lust auf einen kreativen Beruf? Mode gestalten, Prospekte designen, Grafiken und Schriften entwerfen, Internetseiten kreieren? Die Akademie für berufliche Bildung gGmbH (AFBB) hat zahlreiche Berufsausbildungen und Fachhochschulstudiengänge in kreativen Berufen im Angebot. Ob Mediengestaltung, Mode- oder Grafikdesign – wer kreativ sein will, ist bei der AFBB richtig. Die eigenen künstlerischen Fähigkeiten kostenlos testen und verbessern können jetzt alle Bewerber beim zweitägigen AFBB-Vorbereitungskurs am 4. und 5. April in der Gasanstaltstraße 3-5. Dieser fachmännisch betreute Kurs macht fit für den eigentlichen Eignungstest für die Kreativ-Ausbildungsgänge der AFBB am 20. April.

Zu Beginn jeder künstlerischen Ausbildung steht meist ein Eignungstest. Doch da beginnt schon das Problem für die kreativen Köpfe: Reichen die eigenen Fähig- und Fertigkeiten aus, um aufgenommen zu werden? Ist die Arbeitsprobenmappe gut genug? Die AFBB hilft hier mit einem speziellen zweitägigen Vorbereitungskurs am 4. und 5. April (jeweils von 8.00 bis 15.15 Uhr). „Der Kurs ist kostenlos und wird professionell von unseren Dozenten geleitet, alles gestandene Mode- und Grafikdesigner“, berichtet Jörg Schulz, stellvertretender Geschäftsführer der AFBB. „Sie schauen sich die mitgebrachten Arbeitsprobenmappen an, bewerten sie und geben Tipps, um sie noch besser zu gestalten.“

Bei dem Kurs in der Gasanstaltstraße 3-5 geht es um die Steigerung der individuellen Gestaltungsfähigkeiten, der Fertigkeiten beim Einsatz verschiedener manueller Darstellungstechniken sowie um die Auseinandersetzung mit Bildsprache und ihre Wirkungen. Außerdem lernen die Teilnehmer, ihre künstlerischen Arbeiten richtig zu präsentieren. „Wer den Vorbereitungskurs besucht, hat dann beim Eignungstest auf alle Fälle bessere Chancen“, so Schulz.

Zum Vorbereitungskurs mitzubringen ist lediglich eine Mappe mit selbst erstellten Arbeitsproben wie Modeentwürfe, Fotografiearbeiten, Grafiken, Schriftgestaltungen oder Plastiken. Digitale Arbeiten sind ebenfalls gern gesehen.

Anmeldungen zum Vorbereitungskurs und Eignungstest für die Kreativ-Ausbildungsgänge sind noch bis zum 30. März direkt bei Kati Zuber an der Akademie für berufliche Bildung gGmbH per Telefon unter der Nummer 0351 / 25 85 689-419 oder per E-Mail an kzuber@afbb-ggmbh.de möglich. Vorbereitungskurs und Eignungstest finden in der Gasanstaltstraße 3-5 statt.

Quelle: Akademie für berufliche Bildung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar