Dresdner Aussichtstürme öffnen wieder

Dresden - Die Dresdner können ab sofort wieder Ausflüge zu den Aussichtstürmen der Stadt unternehmen. Seit Juli haben die Bismarcksäule, der Fichteturm und der Hohe Stein wieder geöffnet.

© B.V.

In Dresden sind ab Juli die Aussichtstürme wieder geöffnet. In der Stadt betrifft das die Bismarcksäule in Räcknitz, der Hohe Stein und der Fichteturm in Dresden Plauen. Die Aussichtstürme sind jeweils donnerstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Türme werden vom Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft betrieben. Das dortige Personal stellt das Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerk Dresden. Die Besucher werden gebeten die geltenden Abstands- und Hygieneregelungen einzuhalten.